Seiten

Freitag, 17. März 2017

Fazit Teutoburger Wald

Was für eine tolle und erlebnisreiche Reise!

Mit ihr hab' ich mir innerhalb nur weniger Tage so einige Wünsche erfüllt, die schon sehr lange auf meiner Wunschliste standen, die Externsteine, das Hermannsdenkmal, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal (bei schönem Wetter!) und das Mindener Wasserstraßenkreuz. Gleichzeitig konnte ich einige neue und liebenswerte Städte kennenlernen, deren Namen ich schon seit meiner Jugend kenne, die ich aber noch nie besucht hatte, wie z.B. Detmold, Paderborn, Bad Salzuflen und Minden. Auch das Computermuseum in Paderborn, von dessen Existenz ich vorher noch gar nichts wusste, war ein besonderes Highlight für mich.

Dazu hatte ich sehr schönes Wetter, was Mitte März ja durchaus nicht selbstverständlich ist. So konnte ich meine Zeit bei den Stadtrundgängen und den Fahrradtouren wirklich optimal nutzen.

Natürlich bieten der Teutoburger Wald und seine Umgebung noch unendlich viel mehr, was es zu entdecken gibt, und ich freue mich schon jetzt auf die nächste Reise in diese Region!

Hier zum Schluss noch ein paar Zahlen und die Reiseroute:


Steckbrief Teutoburger Wald
Dauer inkl. Hin- und Rückreise: 6 Tage
Strecke: 676 Kilometer
Diesel: 61,5 Liter zu 66,40€ (1,079€ pro Liter)
Verbrauch: 9,1 Liter auf 100 Kilometer
Übernachtungen: 5 zu 33,00€ (im Schnitt 6,60€ pro Übernachtung)
Kosten: 113,-€ (für Diesel, Übernachtungen, Eintritt und Parkgebühren)




Kommentare:

Weißkopfadler und Gaszug - zwei Oldies on Tour hat gesagt…

Schönes Fazit, mein Lieber, aber ist der Spritpreis pro Liter nicht ein bißchen zu hoch???

Wolfgang Kölln hat gesagt…

Au weia, 66.400€ Spritkosten für 'ne 6-tägige Reise, das wär' tatsächlich ein bisschen "too much"! Danke für's Aufpassen und natürlich für den Kommentar... ;-)

Weißkopfadler und Gaszug - zwei Oldies on Tour hat gesagt…

..Du weißt: ich passe immer - äh meistens auf!!!