Samstag, 16. April 2016

Die Toskana ruft...

Meine erste größere Reise mit dem neuen Wohnmobil steht kurz bevor: Morgen Abend geht's in Richtung Süden, in die Toskana! Drei Wochen habe ich dafür vorgesehen, das sollte für einen ersten Besuch ja wohl ausreichend sein. Auf dem Rückweg möchte ich noch einen oder zwei Tage Venedig besuchen und eventuell noch eine Übernachtung am Gardasee einlegen.

Das Wohnmobil ist vorbereitet und fast abfahrbereit; Kühlschrank und Eisfach sind randvoll und genügend Getränke sind gebunkert. Hoffentlich habe ich nichts vergessen...

Das Foto zeigt einen Teil meiner sorgfältig zusammengestellten Reiseapotheke, ein Spezialmittel gegen akute Unterhopfung... ;-)





Kommentare:

Holger hat gesagt…

Glückwunsch zum neuen Blog und viel Spaß in der Toskana.

Wolle hat gesagt…

Danke!

Anonym hat gesagt…

Hallo Wool!

Ich wünsche Dir megaviel Spaß und allzeit genug Luft in allen Reifen ... Oder was wünscht man einem Womo- Reisenden so?!
Auf Deinen Blog freue ich mich schon und hoffe für uns alle, dass Du durchhältst :-)
Bzgl. Deiner Reiseapotheke möchte ich darauf hinweisen, dass auch Untertraubung sehr unangenehm werden kann, - hast Du auch hier vorgesorgt? ;-)
LG K.

Wolle hat gesagt…

Klar, aber nur gegen die sogenannte "weiße Untertraubung"! Mittel gegen die rote muss man sich vor Ort besorgen; mitgebrachte helfen da nicht so gut... ;-)

Danke für deinen Kommentar!

Karl-Heinz Kölln hat gesagt…

Hey alter Mann,
ich hoffe doch, dass Du auf dem Rückweg noch Nürnberg einplanst. Min. 2 Tage sollten drin sein. In Nürnberg kann man Dinge bewundern, die´s auf der ganzen Welt nicht gibt. Und ausserdem kann man noch eine kleine Radtour durch das wunderschöne Frankenland machen!
HeinBoB